Microsoft OneDrive Logo Microsoft OneDrive

Microsoft bietet mit OneDrive eine flexible Cloud

OneDrive Screenshot
Microsoft OneDrive

Einst als SkiDrive gestartet bietet Microsoft mit dem jetzt OneDrive genannten Cloud-Dienst flexible Möglichkeiten für das zentrale Speichern und Ablegen von Dateien. Neben der Möglichkeit, Dateien bequem in die Cloud zu laden, besteht weiterhin die Möglichkeit, diese auch anderswo direkt zu nutzen, abzurufen und zu bearbeiten. Neben der Option, OneDrive über den Webbrowser – hier stehen neben dem Internet Explorer auch Safari oder Firefox bereit – kann OneDrive auch mit einem externen Client genutzt werden. Darüber hinaus stehen Apps für alle gängigen Smartphone-Betriebssysteme bereit und die Nutzer können alle oder einzelne Dateien auch Dritten zugänglich machen.

Wie viel Speicherplatz bietet Microsoft OneDrive?

Kostenlos genutzt werden können mit OneDrive Dvon Microsoft für jeden Anwender 15 Gigabyte Speicherplatz. Einst waren es 25 Gigabyte, im Jahr 2012 lediglich sieben Gigabyte. Kostenpflichtig können weitere Gigabyte hinzugebucht werden, darüber hinaus erhalten auch Käufer von Office 365 zusätzlichen Speicherplatz. Ein Terrabyte wird in diesem Fall zusätzlich freigeschaltet. In jedem Fall stehen jedem Nutzer ausreichende Kapazitäten zur flexiblen Nutzung der OneDrive Cloud zur Verfügung. Das System erlaubt dabei bei älteren Web-Browsern einen Upload von bis zu 300 MB großen Dateien, moderne Browser unterstützen sogar den Upload von bis zu 2 GB großen Dateien.

Welche Software und Apps gibt es für OneDrive von Microsoft?

OneDrive legt auf dem eigenen Computer einen virtuellen Ordner an. Dorthin lassen sich alle Dateien, die man in die Cloud laden möchte, bequem verschieben oder bewegen. Alle dort abgelegten Dateien werden automatisch angeglichen – die Synchronisation erfolgt dabei direkt und ohne zeitliche Verzögerung, sodass sie auch sofort auf anderen Geräten genutzt werden können. Gleiches gilt, wenn Dateien gelöscht oder geändert werden – dies geschieht dann auch online in der Cloud und – beim nächsten Start – auf den genutzten Geräten.

Neben der Option, OneDrive am PC oder Mac zu nutzen, stehen auch eine Reihe an mobilen Anwendungen zur Verfügung. Auf diese Weise macht es Microsoft seinen Nutzern möglich, den Cloud-Dienst auch am iPhone oder iPad, am Android-Smartphone oder mit Windows Phone zu verwenden. Die mobile Verwaltung und das zeitunabhängige Teilen aller Dateien werden auf diese Weise äußerst bequem.

Für Nutzer von Windows gibt es zudem das externe Programm SDExplorer. Damit können Dateien und Dokumente noch einfacher mit OneDrive synchronisiert werden. Eine kostenpflichtige Version der Software macht OneDrive gar zum virtuellen Laufwerk auf dem Rechner und stellt den Komfort damit eine Stufe höher. Unter Windows 8.1 ist OneDrive bereits fest in den Windows Explorer integriert und kann somit direkt aus dem Explorer heraus verwendet werden.

Fazit: 15 Gigabyte OneDriver Speicher ganz einfach kostenlos nutzen

Nicht nur für Microsoft Kunden besteht die Möglichkeit, 15 Gigabyte Speicherplatz in der Cloud zu nutzen. Jeder Anwender kann auf diese Weise Dateien aller Art zentral online abspeichern und diese somit jederzeit und überall verwenden, bearbeiten oder mit anderen Menschen teilen. Neben der direkten Integration in den Windows Explorer stehen auch viele Apps bereit, die eine Nutzung von Microsoft OneDrive bequem und einfach gestalten. Mit dem eigenen Smartphone oder Tablet kann OneDrive dabei ebenso flexibel und einfach genutzt werden wie mit dem eigenen Computer oder einem Mac.

Download - Verfügbare Versionen

OneDriveSetup.exe 100% Virenfreier Download
Download 100% Sicherer Highspeed Download

Ähnliche Downloads

Dank TestDisk & PhotoRec bekommt man als Windows-Nutzer direkt zwei praktische und vor allem kostenlose Tools an die Hand. Mit TestDisk kann die eigene Festplatte zuverlässig und schnell auf Fehler geprüft werden. Diese kann die Software im Anschluss selbstständig und automatisch beheben und somit die Leistung des Systems erhöhen. Weiterhin bietet das Tool mit PhotoRec eine zuverlässige Unterstützung bei der Wiedererlangung von Foto-Dateien.

TestDisk & PhotoRec  Logo Download bei soft-ware.net
Freeware 7 / Vista / XP Version 7.0 en

Mit dem Datenretter R-Studio können Sie bereits gelöschte Dateien wiederherstellen. Dank Netzwerkunterstützung ist ferngesteuertes arbeiten möglich.

R-Studio Logo Download bei soft-ware.net
Demo 7 / 8 / Vista / XP Version 6.1 Build 152025 de

Um im Unternehmen oder innerhalb einer Organisation Daten zentral abzuspeichern und allen Beteiligten zugänglich zu machen, bietet sich eine Cloud-Lösung in jedem Fall an.

ownCloud Client Logo Download bei soft-ware.net
Freeware 7 / 8 / Vista / XP Version 1.6.2.3463 de int

Auf der Suche nach einer Cloud-Lösung, die sich nahtlos in Windows einfügt und dabei auch große Dateien problemlos speichert, kommt man an Box Sync 4 nicht vorbei.

Box Sync Logo Download bei soft-ware.net
Freeware 7 / 8 / Vista / XP Version 4 int

Ocster Backup erstellt Sicherungskopien Ihrer Dateien und Dokumente. Das Speichern erfolgt entweder auf einem lokalen Datenträger oder via Internet.

Ocster Backup Free 1.80 Logo Download bei soft-ware.net
Freeware 7 / 8 / Vista / XP Version 1.80 de

Nie wieder Software Updates verpassen - unser Newsletter!

Ihr Download wurde bereits gestartet!

Ihnen gefällt unser kostenloses und werbefreies Angebot? Liken Sie uns bei Facebook und Google!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an. Sie erhalten regelmäßig die neusten Updates um Ihren PC sicher und schnell zu halten. Es wird maximal ein Newsletter pro Woche versendet.



Sie können den Newsletter selbstverständlich jederzeit kündigen.