Google Earth Logo Google Earth

Google Earth – der Blick auf die Welt

Google Earth Screenshot
Google Earth

Im Internet gibt es diverse Kartenanbieter, die Ihnen die Welt von oben zeigen. Doch wenn man sich wirklich für Karten und Satellitenbilder interessiert, sollte niemand auf eine einfache Web-Anwendung wie Google Maps zurückgreifen. Ebenfalls von Google gibt es den Dienst Google Earth, der Ihnen als natives Programm viele Vorteile bietet. Der Download der normalen Google Earth Funktion ist völlig kostenlos möglich. Zu Beginn ist es gleich möglich, das eigene Zuhause zu markieren oder die Heimatstadt zu wählen.

Kostenloser Download, trotzdem großer Umfang

Mit Google Earth können alle Satellitenbilder von Google abgerufen werden – weltweit. Das Programm läuft dabei deutlich schneller als die Web-Version und bietet deutlich mehr Funktionen. Am oberen Rand haben Sie die Möglichkeit den Ausschnitt einzustellen, um festzulegen, wie viel Fläche angezeigt werden soll. Zusätzlich können Sie mit entsprechenden Schaltflächen nach links, rechts sowie oben oder unten navigieren, um den Suchbereich so gut wie möglich betrachten zu können. Eine der wichtigsten Funktionen ist jedoch die Suche, die im oberen Bereich von Google Earth eingebaut wurde.

Kartenansicht vielfältig einstellen

Herzstück von Google Earth sind natürlich die Satellitenbilder, die flächendeckend angeboten werden. Dabei zeigt Google nicht einfach nur die Satellitenbilder, sondern bietet zudem viele weitere Informationen. In den Einstellungen lässt sich wählen, ob Straßennamen oder Sehenswürdigkeiten angezeigt werden sollen oder nicht. An relevanten Plätzen zeigt Google Earth kleine Buttons an, die Bilder verbergen. Möchte man sich weiter über einen Ort informieren, kann man auch einfach auf eingebettete Wikipediaverknüpfungen klicken.

Mit Google Earth können Sie nicht nur Orte oder Städte betrachten, sondern auch viele Informationen recherchieren. Zu guter Letzt können Sie kurzerhand auch die Navigationsfunktion nutzen, um die Reise zum Zielort zu planen.

Download - Verfügbare Versionen

GoogleEarthWin.exe 100% Virenfreier Download
Download 100% Sicherer Highspeed Download

Screenshots von Google Earth

Video und Anleitung

Ähnliche Downloads

D-Ort ist eine Erweiterung für Google Earth und enthält über 20.000 Ortsnamen und Geodaten aus dem deutschsprachigen Raum (D, A, CH). Die Ortsnamen sind zusätzlich mit Wikipedia-Einträgen verknüpft.

D-Ort für Google Earth 3.0 Logo Download bei soft-ware.net
Freeware 2000 / XP Version 3.0 de

MyTourbook, ein sehr umfangreiches Tool, mit dem Sportler Strecken, die per GPS-Gerät gemessen wurden, archivieren, verwalten und analysieren können.

MyTourbook Logo Download bei soft-ware.net
Open Source 7 / 8 / 2000 / Vista / XP Version 13.2.0 de

Mit Euro 2012 stadiums integrieren Sie alle acht Stadien der Fußball-Europameisterschaft 2012 in Google Earth. Sei es das Nationalstadion von Warschau oder das Olympiastadion in Kiew: Das kostenlose Kartenmaterial liefert Ihnen viele zusätzliche Informationen rund um jede EM-Arena.

Euro 2012 stadiums Logo Download bei soft-ware.net
Freeware 7 / 8 / Vista / XP Version 1.0 en

Das Programm stellt Informationen der amtlichen topographischen Kartenwerke der Bundesrepublik Deutschland in vielerlei graphischen Ansichten zur Verfügung und führt verschiedene Koordinatentransformationen und Recherchen durch.

TOPOWIN Logo Download bei soft-ware.net
Shareware 98 / 2000 / 2003 / ME / Vista / XP Version 11.42 de

GeoRuler erlaubt das metergenaue Messen von Entfernungen auf eingescannten Landkarten oder Stadtplänen sowie auf beliebigen Karten aus dem Internet.

GeoRuler 1.02 Logo Download bei soft-ware.net
Freeware 98 / 2000 / ME / XP Version 1.02 de

Beliebte Suchbegriffe
 

Nie wieder Software Updates verpassen - unser Newsletter!

Ihr Download wurde bereits gestartet!

Ihnen gefällt unser kostenloses und werbefreies Angebot? Liken Sie uns bei Facebook und Google!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an. Sie erhalten regelmäßig die neusten Updates um Ihren PC sicher und schnell zu halten. Es wird maximal ein Newsletter pro Woche versendet.



Sie können den Newsletter selbstverständlich jederzeit kündigen.